Showroom Kontakt

Das wirtschaftliche Handeln eines Unternehmens mit dem Umweltschutz in Einklang zu bringen hat für uns höchste Priorität. Die Welt, wie wir sie kennen, gilt es hierbei für unsere Nachkommen zu bewahren!

Die Firma excio ist seit ihrer Gründung im Jahr 2010 tief mit der Region im Odenwald verwurzelt. Hier leben und arbeiten unsere Angestellten und hier werden unsere Trainingsgeräte gefertigt. Ein lokaler Einkauf von Bauteilen und die Zusammenarbeit mit mittelständischen Partnern sichert excio eine nachhaltige Lieferkette. Um Qualität und Marktpreis zu harmonisieren, lässt sich jedoch manchmal der Blick über die Grenzen unserer Bundesrepublik nicht vermeiden. Wir sind stolz darauf, dass wir 60% der Komponenten innerhalb Deutschlands beziehen und lediglich 35% im nahen europäischen Ausland produziert werden. Nur 5% können nicht innerhalb der EU bezogen werden, so beispielsweise einige elektronische Bauteile.

Was macht excio nachhaltig?

excio ...

  • nutzt zur Erzeugung des Trainingswiderstands keine externe Energie
  • benötigt Strom nur für die Bedienung / Einstellung und Visualisierung (max.30W)
  • Trainingsgeräte benötigen deutlich weniger Material (z.B. Stahl) als herkömmliche Gewichtsplattenmaschinen
  • bietet eine lange Lebensdauer der Trainingsgeräte
  • setzt auf dezentrale Beratungsteams zur Fahrtwegminimierung
  • hat Teile des Fuhrparks auf Hybridfahrzeuge umgestellt
  • betreibt das Werk mit Showroom mit Ökostrom
  • liefert die Geräte per Direkttransport zum Kunden - ohne Umwege und unnötige Verpackung

Vorteil für Sie...

  • geringe Betriebskosten und lange Nutzungsdauer

Vorteil für die Umwelt...

  • weniger Ressourcen-Einsatz
  • weniger CO2-Emissionen bei Herstellung und im Betrieb

Was excio zusätzlich leistet

Um diese ökologischen Punkte hervorzuheben und die dennoch entstehenden CO2-Mengen zu kompensieren, hat sich excio entschlossen, ein Aufforstungsprojekt der Firma Click a Tree GmbH auf den Philippinen zu unterstützen.

Hier werden Mangrovenbäume gepflanzt, die das Wasser reinigen und kleinen Wasserlebewesen wie Fischen und Krabben ein Zuhause bieten. Diese wiederum sind Teil der Nahrungskette für Vögel und größere Fische. Ferner verhindern Mangrovenbäume Bodenerosion in Küstengebieten. Sie sind eine extrem wertvolle Barriere zwischen Land und Wasser, zum Beispiel im Falle eines Tsunami.

Des Weiteren zählen Mangrovenbäume zu den effizientesten Baumarten, wenn es um die Bindung von Kohlenstoffdioxid (CO2) geht, da sie extrem viel CO2 im Schlamm zwischen ihren weitläufigen Wurzeln speichern. Aktuell unterstützen wir ein Projekt, bei dem an der Ostküste der Philippinen Mangrovenbäume gepflanzt werden. Die fleißigen Helfer aus den lokalen Dörfern verdienen dadurch ein faires Gehalt und bestreiten somit ihren Lebensunterhalt.

Bonus

Für jeden gepflanzten Baum sammeln Helfer unseres Partners 1kg Plastik aus den Ozeanen ein.

Wie unterstützt excio das Projekt?

Excio hat sich der Aufgabe verschrieben, einen Teil des Umsatzes in das oben beschriebene Projekt zu investieren. So werden je verkauftem Gerät fünf Bäume gepflanzt und fünf Kilogramm Plastikmüll aus den Meeren gefischt.

Unsere Kunden bekommen eine Urkunde über die gepflanzten Bäume und werden anhand von Follow-Ups in regelmäßigen Abständen über das Wachstum ihrer Bäume informiert.

"Alleine kann keiner von uns die Welt retten, aber wir können gemeinsam versuchen unsere Welt ein Stückchen bessern zu machen und den Lebensraum für unsere Kinder und Enkel zu erhalten."

Felix Stundebeek, CEO excio

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.